plakatausstatter

gestalten – drucken – ausstatten

plakatausstatter - gestalten – drucken – ausstatten

Plakate drucken ist doch (k)eine Kunst

Pinguine_Drucken

Warum ist Plakate drucken einfach und doch nicht?

Wenn wir uns als Agentur mit Plakaten und anderen Erzeugnissen befassen, gehören die Gestaltung und der Druck natürlich dazu – je nachdem, was unsere Kunden wünschen. Dabei erleben wir manchmal, dass man sich über das Drucken nicht so viele Gedanken macht.

Ein Grund liegt wohl darin, dass man bei jeder Gelegenheit Werbung von Online-Druckereien wahrnimmt. Da muss alles ja recht simpel sein und schnell von der Hand gehen. Seite aufrufen, Produkt wählen, Datei hochladen, bestellen, fertig. Und bald kommt die Ware ins Haus.

Wer ein wenig Routine hat, das richtige Papier kennt und sich mit Farbprofilen und Anschnitt auskennt und eine passende Druckdatei erstellt, kann wirklich mit mehr oder weniger Aufwand entsprechende Aufträge bei den bekannten Druckereien platzieren.

Was aber ist, wenn es irgendwo hakt? Ist die Datein wirklich druckfähig und optimal? Wie geht das mit der Vorkasse? Und noch wichtiger: Welches Druckwerk ist überhaupt das richtige für den jeweiligen Zweck?

Wer diese Fragen nicht alle sofort und sicher beantworten kann oder schlicht keine Zeit hat, sich um alles zu kümmern, sollte unseren kostenlosen Rat und unseren Service beanspruchen. Für unsere die Druckplatzierung nehmen wir zwar einen kleinen Aufpreis, aber es lohnt sich.

Dank unserer Leistung bekommen Sie ein optimales Druckwerk. Zeit, Qualität und Preis-Leistung stimmen.

Hartfasertafeln – hohe Versandkosten?

Warum ist der Versand von Hartfaserplatten so teuer?

Diese Frage wird manchmal gestellt. Die Antwort ist zunächst sehr einfach: Weil sie so groß und vor allem so schwer sind. Eine Platte für DIN A1-Plakate wiegt über 1,5 kg. Bei Einheiten von 100, 250, 500 oder gar 1000 Stück kommen beeindruckende Gewichte zustande, die professionell verpackt und von einer Spedition transportiert werden müssen. Dabei ist Sorgfalt und ein gewisser Aufwand erforderlich, damit die Ware auch zuverlässig ankommt.

Wie kommt es aber zu den teils deutlichen Unterschieden bei den Versandkosten, wenn man sich so umschaut? Nun, der Grund liegt nicht darin, dass unsere Spedition besonders teuer ist. Im Gegenteil, denn je nach Gebiet sind sogar Optimierungen möglich. Daraus können Sie unseren Grundatz ableiten:

Die Lieferkosten orientieren sich am jeweiligen Aufwand. Das scheint bei anderen Anbietern nicht immer der Fall zu sein. Da werden “günstige Versandkosten” schon mal als Werbeargument gebracht. Für uns gilt: Wir rechnen den Versand nicht in die Warenpreise ein. Das finden wir transparent und ehrlicher. Daher sollten Sie bei einem Vergleich immer die Gesamtkosten errechnen!

Hartfaserplatten: Der Unterschied von Standard- und Premiumware

Da wir Hartfaserplatten in 2 Varianten führen, kommt die Frage auf, welche Unterschiede es zwischen Standard- und Biofaser-Platten gibt.

Äußerlich gibt es kaum Auffälliges. Die Standardware hat einen dunkleren Farbton, und auf der Rückseite sind andere Spuren vom Pressen erkennbar. Der wichtigste Unterschied aber ist die Dichte: Während die Premium-Platten rund 1000 kg/m³ aufweisen, kommen die Standards nur auf ca. 950 kg/m³. Bei gleicher Dicke von ungefähr 3 mm heißt das, dass erstere stärker gepresst (verdichtet) wurde. Dadurch ist die premium Bio-Hartfaser etwas robuster. Zudem ist sie “umweltbewusster”, da sie ohne chemische Bindemittel auskommt.  Natürlich sind die Standard-Platten trotz dieses Zusatzes wie die andere Sorte kompostierbar.

Gravierende Unterschiede gibt es also nicht. Für die übliche temporäre Plakatwerbung im Außenbereich sind beide Varianten gleichermaßen geeignet. Mehrwöchige Einsätze bei Wind und Wetter übersteht auch die Standardware. Wer auf häufige Wiederverwendung und eine bestimmte Optik Wert legt, sollte vielleicht eher zu Premium greifen.

Von großer Bedeutung dürfte jedoch der Preis sein. Die Standard-Qualität ist ausgesprochen günstig. Das ergibt sich übrigens auch daraus, dass wir bewusst nicht jede Ware in jeder Verpackungseinheit anbieten. Vergleichen Sie die Konditionen doch einmal in unseren ausführlichen Preisliste. Hier finden Sie ebenso die verschiedenen Möglichkeiten der Bohrung.

Gerne beraten wir Sie, wenn Sie Fragen zum Verwendungszweck, zum Material, zu den Mengen und zum Versand haben. Je nachdem, welche Faktoren für Sie wichtig sind, kann die richtige Entscheidung zur Qualität getroffen werden.

Das Video: Plakate richtig kleben auf Hartfaserplatten

Schauen Sie sich auf YouTube.de unser Video zum Kleben an!

Hier zeigen wir Ihnen in einer kurzen Anleitung, wie Plakate faltenfrei auf Hartfaserplatten geklebt werden. Dies setzt den Einsatz von Affichenpapier voraus! Für Bilderdruckpapier und wenn es nicht so perfekt sein soll gibt es noch eine “quick & dirty” Methode, die aber nicht faltenfrei funktioniert. Das Video hierzu kommt demnächst.

Vom Anrühren des Plakatleims über das Einweichen der Plakate bis zum eigentlichen Bekleben der Hartfaserplatten wird jeder Schritt genau gezeigt.

Und das Gleiche zum Nachlesen finden Sie hier!

Bei Fragen können Sie gerne Kontakt mit uns aufnehmen.

Viel Spaß beim Kleben!

Ihr plakatausstatter-Team

Warum größer als DIN?

Warum sind unsere Hartfaserplatten nicht exakt so groß wie DIN-Formate?

Diese Frage wird uns manchmal gestellt. Denn wer ein DIN A1-Plakat aufkleben will, geht davon aus, dass er der richtige Träger dazu ebenfalls das Format DIN A1 hat. Das ist leider falsch! Denn man hat die Rechnung ohne das Papier gemacht. Warum?

Papier dehnt sich aus. Das gilt insbesondere für Affichenpapier. Diese Sorte ist ja genau die richtige, um faltenfrei zu kleben. Aber es kann nach dem Wässern seine Größe verändern. Da kann ein Plakat schon mal 2 cm größer werden. Die Folge wäre, dass es an den Rändern übersteht, was nicht sehr angenehm ist.

Aber auch wenn es sich nicht so deutlich verändert (was man nie genau vorher weiß), so ist es wesentlich angenehmer, einen kleinen Rand beim Aufkleben zu haben. Das erleichtert die Arbeit wesentlich. Deswegen sind unsere Plakatträger grundsätzlich größer als die jeweiligen DIN-Formate.

FAQ und schlau bist du

FAQ – die beliebtesten Fragen

Ohne Abkürzungen geht es auch bei uns nicht. Häufig gestellte Fragen und unsere Antworten finden Sie dem Trend folgend hier unter “FAQ”. Wir greifen dabei Themen auf, die immer wieder eine Rolle für unsere Kunden spielen. Es hat sich gezeigt, dass gerade der richtige Umgang mit Produkten rund um die Außenwerbung von besonderem Interesse ist. Zum Beispiel:

  • Wie klebt man Plakate?
  • Wie verteilt man Flyer?
  • Was ist bei Druckdateien zu beachten?
  • Welche Eigenschaften haben Materialien?
  • Welche Mengen werden benötigt?
  • Welche Alternativen gibt es für welchen Zweck?
  • Wie schnell geht etwas?
  • Wie wird versendet?

Es sind manchmal eher simple Fragen, zu denen dennoch fundierte Antworten gewünscht werden. Vieles werden Sie hier in Form von kleinen Artikeln finden.

Gerne können Sie uns alles mitteilen, was Sie wissen oder verstehen möchten. Nutzen Sie dazu bitte auch die Kommentarfunktion.