plakatausstatter

gestalten – drucken – ausstatten

plakatausstatter - gestalten – drucken – ausstatten

Flyerverteilung – mühsam aber wirksam

Wahlkampf von Haus zu Haus

Kurz vor der Wahl ist eine gute Gelegenheit, noch einmal auf die Wähler Einfluss zu nehmen. Flyer sind hier eine bewährte Ergänzung zur Plakatwerbung auf Kunststoff- oder Hartfaserplatten.

Wer nicht die ganze Haushaltsverteilung an professionelle Agenturen geben will, sondern mit seinen Wahlhelfern selbst durchführen möchte, dem haben wir einige Tipps zusammengestellt:

  • Nutzen Sie ein Sonderformat, um aus der Masse der Werbung und Flyer herauszutreten. Eine interessante Alternative sind Türanhänger, die man auch einfach an Briefkästen anhängen kann.
  • Verteilen Sie möglichst Montag, Dienstag oder Donnerstag. Damit halten Sie das Risiko klein, sich mit anderen Werbemitteln den Briefkasten zu teilen.
  • Klasse geht vor Masse. Eine sorgfältige Verteilung, die ankommt, bringt mehr. Treffen Sie am besten schon vor der Aktion eine Auswahl der bevorzugten Straßen und Ortsteile.
  • Planen Sie genügend Personal ein. In Einfamilienhaus-Bebauungen schafft man nur 80 bis 100 Flyer pro Stunde. In urbanen Umfeldern lassen sich Werte bis zu 300 Flyer realisieren.
  • Nehmen Sie Hinweise an den Briefkästen (“Bitte keine Werbung…”) ernst; sie gelten auch für Wahlwerbung.

Diese Auflistung ist natürlich nicht vollständig. Sollten Sie weitere Fragen haben oder Ideen suchen, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Profitieren Sie von unserem großen Erfahrungsfundus. Gerne beraten wir Sie individuell von der Gestaltung bis zur Umsetzung Ihres Projekts.